Live dabei

In der christlichen, vorrangig der katholischen, Kirchenlehre, heißt es, man solle für sein Seelenheil beten. Viele meditieren, betreiben Tai Chi oder rauchen obskures Zeug. Ich besuche Konzerte. Rock, Metal, Folk, Punk. Nicht so oft, wie ich manchmal gerne würde, aber so drei bis fünf im Jahr müssen drin sein. Sich zwei bis drei Stunden lang austoben, hüpfen und pogen, alle Textzeilen (mehr oder weniger synchron und richtig) mitbrüllen, drei bis sechs Bierchen trinken und hinterher drei Tage lang über den Headbangernacken jammern … das ist mein Seelenheil. Danach geht´s mir jedes Mal auf Tage hinaus gut (vom Headbangernacken abgesehen). Ich habe mal nachgezählt: Über die Jahre  hinweg sind etwa 50 Konzerte quer durch Deutschland zusammengekommen, in allen möglichen Größenordnungen, vor alen möglichen Bühnen, und zu fast jedem sind Geschichten entstanden. In dieser Rubrik möchte ich diese Geschichten nach und nach erzählen. Manche davon sind (hoffentlich) witzig, manche skurril, andere werden mehr Rezensionscharakter haben … lasst Euch überraschen. Sind n paar gute Dinger bei.

Bleibt neugierig!

Cpt. Metal

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: